Peter Wouda, Volkswagen

Peter Wouda

Design Director - Vehicle, Volkswagen Group Future Center Europe GmbH

Peter Wouda, Design Director im Volkswagen Group Future Center Europe. Peter Wouda berichtet direkt an Michael Mauer, Leiter Konzern Design. Peter Wouda studierte Transportation Design in Pforzheim und London. Seit seinem Abschluss am Royal College of Art in London 1996 arbeitet er als Designer für den Volkswagen Konzern.

Peter Wouda begann seine Karriere im Volkswagen Design in Wolfsburg, bevor er zur Konzernmarke Skoda wechselte. Bei dem tschechischen Automobilhersteller war er von 2000-2006 verantwortlich für das Exterior Design. Unter seiner Leitung entstanden die Karosserien von der zweiten Generation Skoda Octavia und Skoda Fabia sowie der Skoda Roomster und die Studien Roomster und Yeti.

In 2006 übernahm Peter Wouda die Leitung Exterior Design im Volkswagen Design Center Potsdam bei Berlin. Mit seinem internationalen Team aus Top-Designern entstanden dort 12 Showcars sowie viele Entwürfe für Serienfahrzeuge für Volkswagen und andere Konzernmarken wie Audi, Skoda, Porsche, Bugatti und Bentley. Zu den Fahrzeugen, die der Öffentlichkeit präsentiert wurden, zählen unter anderem der Volkswagen XL1.
Seit 2015 verantwortet Peter Wouda als Design Director alle Fahrzeugkonzepte, die im Future Center Europe entwickelt werden.

Mit seinem Team arbeitet er an zukunftsweisenden Lösungen und Designs für Fahrzeug- und Mobilitätskonzepten für den Volkswagen Konzern.
Das Design von SEDRIC, dem ersten Selbstfahrende Fahrzeugkonzept des Volkswagen Konzerns, wurde ebenfalls von Peter Wouda und seinem Team entworfen.